Welches Training zum Fettabbau?

Wichtigste Regel vor dem Training: wenig Kohlenhydrate – viel Eiweiß – wenig Fett plus L-Carnitin.

Welches Training zuerst?

Zum Gewichtsverlust inklusive Gewebe-straffung sind Fatburnertraining (Stepper, Ergometer usw.) und Training mit Gewichten notwendig. Möglich, dass Ihnen dabei unterschiedliche Auffassungen über die Trainingsabfolge begegnen.

Auffassung 1, die das Krafttraining voranstellt; Auffassung 2, die dem Training auf dem Ergometer die „Pole Position“ einräumt. Wichtig zu wissen: Beide Reihenfolgen sind nach derzeitigem Stand der Trainingswissenschaft denkbar.
Nach vorliegenden Erfahrungsberichten scheint für den Trainingsanfänger jedoch die zweite Auffassung vorteilhafter zu sein. Das bedeutet für die Praxis, zuerst das Fatburnertraining zu absolvieren und anschließend das Krafttraining. Der ansonsten bei einem vorangestellten Krafttraining gebildete hohe Milchsäureanteil scheint die Fettverbrennung bei Trainingseinsteigem zu behindern. Fatburnertraining ist weniger intensiv und bringt eine geringere Milchsäurebildung mit sich, so dass in einem Steady-State-Fatburning-Umfeld trainiert wird.

Unser Trainingsvorschlag

In den ersten sechs Monaten des Trainings im Fitnessstudio:

  1. Fatburnertraining (ca. 30 Minuten, niedriger Puls)
  2. Krafttraining (ca. 20 Minuten).

Ab dem siebten Monat:

  1. Krafttraining (20 Minuten);
  2. Fatburnertraining (ca. 30 bis 45 Minuten, in Absprache mit dem Trainer auch Intervall training).
Please follow and like us:
Weiterlesen
Training - Fettabbau Archive » IRONBODY Fitness & Ernährung Blog
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren, Social Media-Funktionen bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir informieren auch unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner über Ihre Nutzung unserer Website. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren, Social Media-Funktionen bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir informieren auch unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner über Ihre Nutzung unserer Website. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen